Zimtschnecken mit einem Hauch Kardamom

von | Okt 1, 2021 | Kuchen & Co. | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
es gibt ja die kuriosesten Feiertage, ja sogar einen Kalender der kuriosen Feiertage. Der 04.10. ist z.B. der Tag der Zimtschnecke oder der Kanelbullens Dag in Schweden.
Ich finde, dieser Tag hat das Zeug zum gesetzlichen Feiertag!
Ich kenne eigentlich niemanden, der Zimtschnecken nicht liebt. Meine Favorit ist eine Variante mit etwas Kardamom in der Füllung, einfach köstlich.
Außerdem erinnert mich dieser Duft immer an meine Aufenthalte in Stockholm, eine meiner Lieblingsstädte überhaupt.
Ich bin ja beruflich Textildesignerin und habe des Öfteren eine Möbelmesse in Stockholm besucht, die jedes Jahr Anfang Februar stattfindet. Am zweiten Tag war ich dann immer zum Storecheck in der City unterwegs. Gegen Nachmittag, es dämmerte meist schon und die Füße taten inzwischen weh, bin ich jedes Mal in dieselbe kleine Bäckerei am Ende der Einkaufsstraße eingekehrten habe dort mit Zimt- oder Kardamomschnecke und Mjölkkaffe eine Fika gemacht.
Es ist einfach unvorstellbar schön, drinnen in diesem warmen Ambiente zu sitzen, draußen die Lichter und die Menschen zu sehen und diese köstlichen Zimtschnecken zu verspeisen.
Das Ganze mit dem Bewusstsein, in Schweden zu sein…hach schön…ich will mal wieder hin…
Vielleicht kann ich euch mit diesem Rezept ja auch einen Hauch Schweden nach Hause bringen.
Alles Liebe,
Kirstin

Zimtschnecken mit einem Hauch Kardamom
Zutaten:

500 g Dinkelmehl 1050
275 ml bevorzugte Milch
1 EL Trockenhefe
5 EL Zucker + 1 TL
130 g zimmerwarme butter
1 Bio Ei gr. m
1/2 TL Salz
1/2 TL Kardamom
1 EL Zimt

Und sonst noch:
etwas mehr Milch zum Bestreichen
etwas Hagelzucker zum Bestreuen

Portionen: circa 10-12 Schnecken
Gesamtzeit: 30 Min aktive Zeit plus 60-70 Min Ruhezeit
Hilfsmittel: Handrührgerät oder Küchenmaschine

Das Mehl in eine Schüssel geben, die Milch leicht erwärmen und circa die Hälfte der Milch mit 1 TL Zucker und der Hefe vermischen.
Eine Mulde in das Mehl drücken, die Hefe-Milch-Mischung hineingeben und mit etwas mehr Mehl verrühren.
Diesen Vorteig abgedeckt circa 2o Minuten gehen lassen.
Nach der Gehzeit die Hälfte der Butter schmelzen und zusammen mit dem Ei und dem Salz hinzufügen
und den Teig kräftig kneten. Nach und nach die restliche Milch hinzugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Diesen Teig abgedeckt nochmals circa 20-30 Minuten gehen lassen, danach kurz durchkneten und zu einem circa 30 x 20 cm großen Rechteck ausrollen. Die restliche Butter ebenfalls schmelzen und vorsichtig auf dem Teig verteilen, dabei den letzten Zentimeter vorm Rand aussparen.
Den restlichen Zucker mit dem Zimt und dem Kardamom mischen und auf die Butter streuen.
Nun den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
Das Rechteck von der Längsseite her fest auFrollen, das Ende leicht andrücken und anschließend in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
Vorsichtig in eine passende gefettete Form oder auf das Backblech setzen, dabei auf genügend Abstand zwischen den einzelnen Schnecken achten. Mit etwas Milch bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.
Nochmals abgedeckt circa 20 Min. gehen lassen.
Dann 25 Min backen und nach Geschmack pur oder mit Vanillesoße servieren.
Guten Appetit!

Mir schmecken sie lauwarm aus dem Ofen mit etwas Vanillesoße am besten.
Ich süße auch hier eher sparsam, wenn ihr es süßer mögt, die Zuckermenge einfach erhöhen.

Zimtschnecken mit einem Hauch Kardamom
Zimtschnecken mit einem Hauch Kardamom

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.