Erbsen Guacamole

von | Sep 23, 2021 | Snacks, Dips & Kleinigkeiten | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
Erbsen sind mein absolutes Lieblingsgemüse. Als Kind gab es bei uns oft Sonntags Erbsen, zusammen mit Salzkartoffeln und Schnitzel. Sagen wir es mal so, die Erbsen habe ich geliebt.
Während meines Studiums habe ich tatsächlich auch schon mal Erbsen aus der Dose gefuttert.
Im Sommer 2021 hatten wir dann ziemlich viele Erbsen im Garten (ja, ich habe bei einem Gewinnspiel im Internet tatsächlich eine Gartenparzelle gewonnen) und ich habe mir überlegt, was man mit den Erbsen so alles machen kann. Auf die Idee mit dem Erbsenpüree bzw. Der Erbsenguacamole bin ich eigentlich durch die grüne Farbe gekommen. Ähnlich grün wie Avocado aber – und das ist der wesentliche Pluspunkt – regional und in diesem Fall sogar aus dem eigenen Garten.
Ganz einfach und sooo lecker. Außerdem recht wandelbar, mal fein püriert mit etwas Joghurt und einem Spritzer Zitrone. Mal grob zermatscht mit ordentlich Knoblauch, Tomaten und rustikalem Vollkornbrot oder Gemüse zum Dippen.
Erbsen liefern zudem jede Menge Vitamine und Mineralien.
Also gesund, regional und LECKER.

Ich wünsche euch viel Freude mit diesem Rezept.
Alles Liebe,
Kirstin

Erbsen Guacamole
Zutaten:

300g junge Erbsen, frisch oder TK
1 TL Salz
50g Joghurt nach Wahl (ich nehme immer Kokosjoghurt)
2 EL Zitronensaft
1/2 Knoblauchzehe
Salz & Pfeffer nach Geschmack

Portionen: 4-6 als Dip
Gesamtzeit: 25 Min.
Hilfsmittel: Foodprozessor oder leistungsstarker Zauberstab

Zuerst bringt ihr in einem passenden Topf eine entsprechende Menge Wasser mit einem TL Salz zum Kochen. Wann das Wasser kocht, die Erbsen dazu geben und einmal wirklich aufkochen lassen. Danach das Wasser abgießen und die Erbsen in eine Schüssel mit Eiswasser geben und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken.
Wenn die Erbsen komplett erkaltet sind zwei EL Erbsen abnehmen und zur Seite stellen. Die restlichen Erbsen zusammen mit dem Knoblauch, dem Joghurt, dem Zitronensaft und den Gewürzen entweder im Hocheistungsmixer oder mit dem Zauberstab pürieren, alternativ in einer Schüssel mit dem Kartoffelstampfer pürieren.
Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

Guten Appetit!

Vegan
Ihr müsst die Erbsen nicht unbedingt kochen, TK Erbsen einfach gefroren verarbeiten funktioniert auch.

Erbsen Guacamole
Erbsen Guacamole

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.