Italienischer Dinkelsalat – Insalata di Farro

von | Nov 11, 2021 | Salate, Sattmacher | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
kennt ihr italienischen Dinkelsalat oder auch Insalata di Farro?
die italienische Küche ist alles in allem wahrscheinlich meine liebste Küche.
Pizza und Pasta sind natürlich die populärsten Vertreter dabei. Es gibt allerdings so viele andere köstliche Speisen der italienischen Küche, die manchmal einfach zu kurz kommen.
Eine davon ist dieser Insalata die Farro, der Dinkelsalat.
So einfach zuzubereiten und dabei so köstlich. Meine Variante kombiniert die Dinkelkörner mit leckerem Ofengemüse und einem Dressing aus Olivenöl und Zitronensaft. Dazu ordentlich Knoblauch. Als Topping habe ich mich für geröstete Mandeln, Parmesan und Kapuzinerkresse entschieden. Für die vegane Variante kann der Käse aber problemlos weggelassen werden.
Ihr solltet diesen Salat wirklich unbedingt einmal ausprobieren. Abgesehen davon, dass er wirklich köstlich ist, eignet er sich super zum Mitnehmen z.B. fürs Picknick oder zu Feierlichkeiten. Außerdem lässt er sich wunderbar im Kühlschrank aufheben und sieht auch am nächsten und übernächsten Tag noch prima aus und schmeckt auch so.
Alles Liebe, Kirstin

Italienischer Dinkelsalat – Insalata di Farro
Zutaten:

300g schnellkochender Dinkel
2-3 Stangen Sellerie
1 mittelgroße Aubergine
1 kleine gelbe Zucchini
1 Fenchelknolle
2 Handvoll Datteltomaten
1 rote Paprika
4 Knoblauchzehen
opt. 50g Kapern

Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
Salz & Pfeffer
50g gehackte Mandeln
etwas gehobelter Parmesan
opt. etwas Kapuzinerkresse

Portionen: 4-6
Gesamtzeit: Circa 60 Min.
Hilfsmittel: -

Die Dinkelkörner zunächst nach Packungsanweisung kochen und den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
Das Gemüse (abgesehen von den Kapern) putzen und in kleine Stücke schneiden. In eine große Schüssel geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit den Händen gut vermischen und auf ein Backblech geben.
Im vorgeheizten Backofen circa 30 Min. backen, bis es weich und leicht gebräunt ist.
Die Mandeln grob hacken und in einer fettfreien Pfanne leicht rösten.
Das fertig gekochte Getreide in die ausreichend große Salatschüssel geben, eventuell noch salzen und mit dem Zitronensaft und 1-2 EL Olivenöl verrühren. Anschließend das gebackene Gemüse und die Kapern unterrühren und alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell auch noch etwas Olivenöl und/oder Zitronensaft hinzu geben.
Kapuzinerkresse waschen und grob hacken.
Vor dem Servieren mit dem gehobelten Parmesan, den gerösteten Mandeln und der Kapuzinerresse garnieren.

Guten Appetit!

Ihr könnt das Gemüse ganz nach Geschmack auswählen.
Wenn ihr diese Art Salate mögt, schmeckt eich bestimmt auch mein Pastasalat mit Gemüse & Pesto.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.