Lunchbox mit süßen Pfannkuchen

von | Sep 29, 2021 | Frühstücksideen, Snacks, Dips & Kleinigkeiten | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
ich habe euch ja schon mal erzählt, dass ich es liebe, Lunchboxen zu befüllen. Ich habe mir extra mehrere Variantionen von Lunchboxen mit unterschiedlichen Fachgrößen gekauft, um viele verschiedene Sachen hineinpacken zu können.
Ich weiß aber auch, dass das Thema Lunchbox oder Verpflegung in Schule und Kindergarten für viele ein Stressthema ist, für mich übrigens auch, an Tagen, an denen ich ins Büro muss.
An homeoffice Tagen aber kann ich mich so richtig austoben.
An Bürotagen tut es dann auch eine einfache Stulle und ein Apfel und manchmal muss das Kind – es darf ja jetzt das Schulgelände verlassen – auch zum Bäcker.
Vielleicht kann ich dem einen oder der anderen von euch eine kleine Anregung geben, was man so alles in eine Brotbox hineinpacken kann und was man z.B. auch aus Leftovers vom Vortag oder vom Wochenende noch zaubern kann.
Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen.
Alles Liebe,
Kirstin

Diesmal sind drin:

Weintrauben, Tomaten & Gurken
eine Stulle mit Käse und Gurken
Pfannkuchen vom Vortag, gefüllt mit Äpfeln und
Dattel-Haselnusscreme von @koro (Werbung aus Überzeugung)

Lunchbox mit süßen Pfannkuchen
Zutaten:

2 Scheiben Brot, Butter o. Tomatenmark, Käse & Gurken
1 Pfannkuchen vom Vortag, Dattel Haselnuscreme oder Schoko-Nuss-Creme nach Wahl & 1/2 Apfel
Weintrauben, Cocktailomaten & Gurken

Portionen: 1
Gesamtzeit: 15-20 Min
Hilfsmittel: eine Lunchbox

Zuerst das Obst und das Gemüse waschen. Die Tomaten und die Trauben wandern direkt in die Brotdose, die Gurke vorher noch in Scheiben schneiden. Einige Gurkenscheiben für die Stulle etwas feiner schneiden und beiseite legen.
Den Apfel in kleine Stückchen schneiden. Den Pfannkuchen mit dem Nussmus bestreichen, die Apfelstückchen darauf streuen und den Pfannkuchen vorsichtig aufrollen.
In mundgerechte Stücke schneiden und ab in die Brotdose.
Die beiden Brotscheiben mit Butter oder Tomatenmark bestreichen und mit dem Käse und der fein geschnittenen Gurke belegen. Brot vierteln und ebenfalls in die Lunchbox befördern.

Viel Spaß mitndieser Lunchbox Idee.
Alles Liebe,
Kirstin

Wenn ihr bei den Pfannkuchen nur den unteren Teil mit dem Apfel belegt und dort mit dem Aufrollen beginnt, hält er besser zusammen.

Lunchbox mit süßen Pfannkuchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.