Salted-Caramel-Erdnuss-Riegel

von | Okt 17, 2021 | Desserts, Eis & süße Leckereien | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
manchmal habe ich so richtig richtig Lust auf Süßigkeiten. Da muss mir auch keiner kommen mit „nimm dir doch eine Dattel“ oder „knabber doch etwas Obst“. Ich will dann Süßigkeiten, richtige Süßigkeiten. So mit Schokolade, Nüssen und all den Dingen, die eben zu Süßigkeiten dazu gehören. Was für mich aber in der letzten Zeit zunehmend schwieriger wird, ist tatsächlich eine Süßigkeit zu finden, die mir nicht zu süß ist. Ich süße meine Speisen, auch das Gebäck, immer relativ sparsam und habe mich inzwischen sehr daran gewöhnt. Selbst meine Familie, die doch oft mehr Süße an den Speisen bevorzugt, hat dann und wann Schwierigkeiten mit den herkömmlichen Süßigkeiten.
Wenn es euch ähnlich geht oder ihr einfach nur etwas gesünder naschen wollt und auf zusätzliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichten wollt, nicht aber auf den Geschmack, dann probiert diese unverschämt guten Riegel unbedingt mal aus!
Sie sehen komplizierter aus, als sie eigentlich sind und es lohnt sich wirklich!!!
Alles Liebe,
Kirstin

Salted-Caramel-Erdnuss-Riegel
Zutaten:

Für den Boden:
150 g zarte Haferflocken
1 EL geschmolzenes Kokosöl
2 EL Ahornsirup
120 ml bevorzugte Milch (ich hatte Mandel-Hafer)
1 Prise Salz

Für das salted-caramel:
160 g Soft Datteln
60g Soft-Aprikosen
3 El Erdnussmus
60 ml Ahornsirup
1/2 TL Salz
100g geröstete und gesalzene Erdnüsse

Für die Glasur:
200g Zartbittelschokolade
1 EL Kokosöl

Portionen: 8-10 Riegel
Gesamtzeit: 30-45 Min
Hilfsmittel: Foodprozessor

1. Ihr füllt 110g der Haferflocken in den Foodprozesser und mahlt sie zu feinem Hafermehl.
Dann fügt ihr die restlichen Haferflocken und alle weiteren Zutaten für den Boden hinzu und rührt es mit einem Teigschaber zu einem Teig zusammen.
Zur Seite stellen.

2. Jetzt legt ihr eine circa 20x20cm große Backform mit Backpapier aus, so dass das Backpapier an den Rändern über steht.
Die Hafermasse nun vorsichtig in die Form füllen und gleichmäßig zu einem Boden formen. Das geht am besten mit feuchten Händen.

3. Alle Zutaten für das Salted Caramel nun in den Foodprozessor geben und gründlich durchmixen, bis eine homogene Creme entsteht. Wenn die Creme zu fest ist, noch etwas Milch dazu geben .
Danach mit einem Holzlöffel die Erdnüsse dazu geben. Hier am besten abschmecken, ob es euch salzig genug ist.

4. Die Karamellcreme auf den Haferboden streichen und abdecken. Die Form dann circa 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

5. Kurz vor Ende der Gefrierzeit die Schokolade relativ fein hacken und zusammen mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen.

6. Die Form aus dem Gefrierschrank nehmen und den Kuchen am Backpapier herausheben. Vorsichtig mit einem dünnen, scharfen Messer in Riegelform schneiden und mit der geschmolzenen Schokolade übergießen.
Den Rand mit dem Pinsel gleichmäßig bestreichen.

Die Riegel bite unbedingt im Kühlschrank aufbewahren, da sie sonst etwas weich sind.

Diese Riegel schmecken auch wunderbar mit Mandeln und Zimt.
Die Mandeln dann vorher in einer Pfanne fettfrei anrösten, das Salz auf eine Prise reduzieren und Zimt nach Geschmack hinzufügen.

Salted-Caramel-Erdnuss-Riegel

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.