Zucchini-Kartoffel Bratlinge

von | Sep 24, 2021 | Sattmacher | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
Zucchini Bratlinge mit
Ich liebe ja Gemüsebratlinge jeglicher Art, angefangen bei Reibekuchen bis hin zu Quinoabratlingen. Mit einem leckeren Dip und/oder Salat fallen sie bei mir schon unter die Kategorie Soulfood.
Diese Zucchini Bratlinge schmecken durch den geriebenen Apfel und die Pfefferminze so richtig gemüsig-sommerlich frisch.
Man kann sie übrigens auch kalt essen oder sie in die Lunchbox packen, Stichwort mealprep.
Am besten bereitet ihr eine größere Menge Bratlinge vor – dann lohnt sich die Arbeit – und friert gleich ein paar davon ein oder esst sie am nächsten Tag.
Habt ganz viel Freude mit diesem Rezept.
Alles Liebe,
Kirstin

Zucchini-Kartoffel Bratlinge
Zutaten:

2 mittelgroße Zucchini
5 mittelgroße Kartoffeln
1/2 Apfel
2 Knoblauchzehen
1 Handvoll Pfefferminze
3 EL Hanfsamen
1 Ei
3-5 EL Dinkelmehl
1 Prise Chili
Salz & Pfeffer
Olivenöl

Portionen: für 12 - 14 Bratlinge
Gesamtzeit: mit Wartezeiten circa 1,5 Stunden
Hilfsmittel: -

Zuerst raspelt ihr die Zucchini, die Kartoffeln und den Apfel und lasst alles etwas stehen. Anschließend presst ihr mit einem Geschirrtuch das Wasser gründlich aus dem Gemüse heraus.
Jetzt presst ihr den Knoblauch und hackt 3/4 der Pfefferminze und mischt es zusammen mit den Hanfsamen unter das Gemüse.
Das Ganze mit Chili, Salz und Pfeffer würzen und nochmals etwas stehen lassen. Das Gemüse danach erneut etwas auspressen (diesmal reicht es, wenn ihr es mit den Händen macht) und die entstandene Flüssigkeit abgießen. Nun rührt ihr das Ei und das Mehl gründlich unter die Masse, bis ihr merkt, dass Bindung entsteht. Eventuell etwas mehr Mehl nehmen, der Teig soll formbar und klebrig werden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Teig zu Bratlingen formen und portionsweise bei niedriger Hitze ausbacken.

Ganz viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit.

Die Zucchini Bratlinge passen wunderbar zu meinem Erbsen Guacamole oder meinem Paprika-Sonnenblumen-Dip. Ihr könnt zusätzlich auch noch einen Salat dazu bereiten, z.B. mein Sommerlicher Salat mit Kirschen.

Zucchini-Kartoffel Bratlinge
Zucchini-Kartoffel Bratlinge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.