One Pot Pasta Tomate & Rucola

von | Mrz 13, 2022 | Sattmacher | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
ich weiß durch Instagram, dass auch viele von euch Gerichte haben, die in stressigen oder unschönen Situationen einfach gut tun.Pizza und Pasta natürlich, aber auch Polenta, Eierspeisen, Muffins oder Suppen wurden genannt.
Diese One Pot Pasta Tomate & Rucola gehört bei uns zu den „tut gut“ Gerichten.
Pasta sowieso, auch gerne Bollo – vegan und mit Fleisch – Carbonara oder mit Knoblauch, Olivenöl und Parmesan. Für manche Familienmitglieder auch mit Ketchup… .
Das Besondere an dieser Variante ist aber, dass sie flott und ohne viel Arbeit zubereitet werden kann und kaum Abwasch entsteht.
Also, die One Pot Pasta Tomate & Rucola unbedingt ausprobieren, 1. Pasta allein reicht eigentlich schon, um sich als Soulfood zu qualifizieren, 2. schnell fertig, macht sich 3. fast von allein und erzeugt 4. kaum Abwasch.
Noch Fragen?

Alles Liebe,
Kirstin

One Pot Pasta Tomate & Rucola
Zutaten:

2 rote Zwiebeln in Achtel geschnitten
2-3 Knoblauchzehen grob in Scheiben geschnitten
4 EL Olivenöl
2 EL Paprikapulver süß
1 EL Paprikapulver scharf
2-3 EL Oregano getrocknet
1 TL Thymian getrocknet
Salz & Pfeffer nach Geschmack
2-3 EL Tomatenmark
2 kleine Dosen passierte Tomaten
circa 400g Pasta, am besten kurze Penne oder normale Penne
400-500ml Wasser
1 Mozzarella
125g Sahne
zwei Handvoll Rucola
Parmesan nach Geschmack

Portionen: 4-6
Gesamtzeit: aktive Zeit circa 20 Min. Start/Ziel circa 45 Min
Hilfsmittel: ein Topf

1.Das Olivenöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, nach einigen Minuten die Gewürze hinzugeben und zuletzt auch noch das Tomatenmark mit anbraten.

2. Mit den passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen.

3. Jetzt die Pasta dazu geben und mit dem Wasser aufgießen, bei geschlossenem Deckel circa 20-25 Min.
– je nach Pastasorte – kochen.
Wenn die Pasta weich ist abschmecken und ggf. nachwürzen.

4. Den Mozzarella in kleine Stücke reißen und zusammen mit der Sahne zur Pasta geben und verrühren, Deckel schließen und warten bis der Mozzarella zu schmelzen beginnt.

5. Zuletzt den Rucola kurz unterheben und servieren.

6. Nach Geschmack auf dem Teller noch etwas Parmesan darüber geben.

Guten Appetit!

Je nach Pastasorte kann die Kochzeit und die Wassermenge variieren.

Wenn ihr Pasta auch so liebt wie wir, probiert doch mal meine Pastachips, die werdet ihr dann bestimmt auch mögen.

One Pot Pasta Tomate & Rucola

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.