Stutenkerle zum Nikolaus

von | Dez 6, 2021 | Kuchen & Co., Snacks, Dips & Kleinigkeiten | 0 Kommentare

Hallöchen Ihr Lieben,
Stutenkerle zum Nikolaus.
Oder doch Weckmänner, überhaupt Männer, Kerl*innen, Menschen, Figuren…ich habe mich der Wahl des Titels für diese süßen Figuren etwas schwer getan, habe mich aber dann für Stutenkerle entschieden. Klar, politisch korrekt ist das nicht, aber für mich als Kind des Ruhrgebietes heißen sie einfach so.
Im Kindergarten und in der Grundschule haben wir diese leckeren Hefemenschen immer zum Sankt Martins Umzug bekommen.
Später hat meine Mutter jedes Jahr zum Nikolaus welche gekauft. Diese Tradition möchte ich heute weiter geben, deswegen die Entscheidung für Stutenkerle.
Allein in NRW gibt es ja ziemlich viele Namen für die putzigen Gesellen.
Hier eine kleine Auswahl:

Böxepitter (in Solingen)
Buggemann (Raum Mönchengladbach/Viersen)
Puhmann (Mülheim an der Ruhr und Umgebung)
Senterklos-Stütt (Niederrhein)
Stuttemann (Niederrhein)
Weckmännes (verbreitet)

Aber…egal wie sie heißen, sie gehören einfach zur Vorweihnachtszeit dazu und schmecken.

Alles Liebe,
Kirstin

Stutenkerle zum Nikolaus
Zutaten:

300g Dinkelmehl 630
300g Dinkelmehl 1050
200ml bevorzugte Milch (ich hatte Mandelmilch)
75g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
80g (vegane) Butter
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1TL Vanillepaste

Und sonst noch:
eine gute Handvoll Rosinen
etwas Milch zum Bestreichen

Portionen: für 12 circa 18cm große Stutenmenschen
Gesamtzeit: 70-80 Min.plus Backzeit
Hilfsmittel: Handrührgerät oder Küchenmaschine

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden.

2. Die Milch leicht erwärmen und die Hefe mit 3 EL des Zuckers darin auflösen. Diese Mischung und die Mehlmulde gießen und mit etwas Mehl vermischen. Abgedeckt circa 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Nach der Gehzeit die restlichen Zutaten für den Teig mit den Knethaken der Küchenmaschine unterrühren. Es sollte einer weicher, aber dennoch formbarer Teig entstehen. Ggf. etwas Mehl zusätzlich einarbeiten. Diesen Teig nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa 1-1,5cm dick ausrollen und die Figuren ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

5. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

6. Wenn ihr den Teig lieber fluffig mögt, lasst ihr jetzt die Stutenmenschen nochmals 20 Min. gehen. Wenn nicht reichen 5 Minuten.

7. Die Rosinen als Augen, Knöpfe oder was immer ihr mögt in den Teig stecken. Die Stutenmenschen mit etwas Milch bestreichen und circa 15-20 Min backen. Die Backzeit hängt von der Größe und Dicke der Figuren ab und davon, ob ihr den Teig lieber fluffy oder fudgy mögt.

8. Komplett erkalten lassen und mit Schleifen verzieren.

Guten Appetit

Wenn du gerne Hefeteig magst, schmecken dir vielleicht auch meine Hefe-Schokobrötchen

Stutenkerle zum Nikolaus
Stutenkerle zum Nikolaus

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.