Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd

von | Apr 9, 2022 | Desserts, Eis & süße Leckereien, Kuchen & Co. | 0 Kommentare

*Beitrag enthält Werbung*

Ihr Lieben,
wer sagt eigentlich, dass man nur zu Weihnachten Plätzchen backt?
Ich habe hier vegane Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd, die garantiert das Gegenteil beweisen, nämlich
dass Plätzchen backen auch zu Ostern ganz wunderbar funktioniert.
Der Teig der veganen Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd ist super easy und besteht inkl. Vanille und der obligatorischen Prise Salz nur aus fünf Zutaten und ist zudem noch vegan. Der zarte Vanille Keksteig ergänz sich wunderbar mit dem fruchtigen, veganen Lemon Curd und die niedlichen Ostermotive machen außerdem so richtig Spaß. Perfekt auch für die Osterbäckerei mit Kindern.

Falls ihr kein veganes Lemon Curd findet, könnt ihr auch Marmelade nehmen. Falls ihr aber Interesse an dem Rezept des Lemon Curds habt, was ich hier gemacht habe, schreibt es gerne in die Kommentare, dann lade ich es auch noch hoch.

Die gemahlene Bourbon Bio-Vanille von @biovegan_food ist wirklich super aromatisch, außerdem bezieht @biovegan_food die Vanille direkt von Bauern aus Madagaskar. Biovegan nimmt den Bauern die gesamte Ernte ab und sichert damit nicht nur das Einkommen der Bauern, sondern unterstützt sie vor Ort auch in Bereichen wie Bildung, Infrastruktur und Naturschutz. Besonders gut finde ich, dass ganz gezielt Frauen gefördert werden, um ihnen zu einem selbstständigeren Leben zu verhelfen. Da schmecken die Kekse doch gleich doppelt gut…sind ja schließlich auch Doppelkekse.

Alles Liebe und fröhliche Ostertage,
Kirstin

Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd
Zutaten:

Für die Kekse:
200g Weizenmehl 1050
135g vegane kalte Butter
70g Zucker
1/2 TL Biovegan Bourbon Vanillepulver
1 Pr Salz

Für die Füllung:
veganes Lemon Curd, alternativ Marmelade

…und sonst noch:
Puderzucker zum Bestreuen

Portionen: 12-15 Doppelkekse je nach Größe
Gesamtzeit: aktive Zeit circa 50 Mn, Kühlzeit und. 30 Min, Start-Ziel: 90 Min
Hilfsmittel: Plätzchenformen, Handrührgerät

1. Alle Zutaten für den Teig zügig zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und mindestens eine halbe Stunde kalt legen.

2. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3. Nach der Kühlzeit die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen und den Teig circa 3mm dick ausrollen , die Plätzchen ausstechen. Dabei auf die passende Anzahl Ober-und Unterteile achten.

4. Die Plätzchen auf ein kaltes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und circa 10 Min backen, danach abkühlen lassen.

5. Die Unterteile der Plätzchen auf der Innenseite mit Lemon Curd oder mit  einer Marmelade eurer Wahl bestreichen, die Oberteile darauf setzten und – ganz nach Geschmack – mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Mögt ihr veganes Gebäck?
Schaut doch mal meine veganen Pudding-Streuseltaler an

Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd
Vanille-Doppelkekse mit Lemon Curd

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.