Bratapfelporridge Schoko-Zimt-Mandeln

von | Dez 18, 2021 | Frühstücksideen | 0 Kommentare

*Beitrag enthält Werbung*

Ihr Lieben,
dieses Porridge ist echt der Wahnsinn, ich kann nicht mehr…
So lecker weihnachtlich, pures Soulfood in diesen Zeiten.
Ihr müsst es wirklich mal ausprobieren. So so gut.
Die Grundlage ist ein einfaches Porridge, welches ich mit einem halben angebratenen Apfel, Gewürzen und einigen grob gehackten Zimtmandeln getoppt habe.
Ihr müsst die Zimt-Schokomandeln auf das heiße Porridge, bzw. auf den heißen Apfel geben. Die Schokolade fängt an zu schmelzen und es schmeckt einfach herrlich cremig-schmelzig. Ich weiß, dass viele von euch Porridge sehr lieben und ich möchte euch diese Variante wirklich ans Herz legen.
Ich habe die Zimtmandeln von Jallaldor genommen und mit meinem Code Naschware5 bekommt ihr sogar noch 5% Rabatt im Onlineshop.

Kleiner Tipp für alle Münsteraner, Jallaldor hat in diesem Jahr in den zwei Wochen vor Weihnachten einen Stand in Münster auf dem regionalen Weihnachtsmarkt am Harsewinkelplatz. Ihr könnt neben den Zimtmandeln dort auch noch viele andere Leckereien direkt vor Ort shoppen.

Alles Liebe,

Kirstin

Bratapfelporridge Schoko-Zimt-Mandeln
Zutaten:

Für das Porrige:
1 reife Banane
40g Haferflocken
200ml Mandeldrink
1 Prise Salz
1 TL Ahornsirup

Für das Topping:
1/2 Apfel
1 TL Pflanzenöl
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Nussmus nach Wahl
5-6 Zimtmandeln in Schokolade

Portionen: 1
Gesamtzeit: 15 Min plus 30 Min. Einweichzeit
Hilfsmittel: -

1. Die Haferflocken mit dem Salz circa 20 Min. in der Mandelmilch quellen lassen.

2. Das Porridge aufkochen und mit dem Ahornsirup süßen. Unter Rühren circa 5 Min. köcheln lassen.

3. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden. Am besten drückt ihr den Apfel mit der anderen Hand beim Schneiden fest zusammen.

4. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Apfel zusammengedrückt in die Pfanne legen und mit der Hand flach drücken, so dass eine Art gefächerte Reihe entsteht. Von beiden Seiten bei milder Hitze anbraten, dabei mit Zitronensaft beträufeln.

5. Die Zimtmandeln grob hacken.

6. Das Porridge in eine Schüssel geben und das Nussmus darauf verteilen. Den warmen Bratapfel darauf legen und sofort mit den Zimtmandeln bestreuen.

Guten Appetit!

Wenn ihr Bratapfel mögt, probiert unbedingt mal meine Bratapfelstulle und meine Bratapfelgalette aus.

Die Äpfel könnt ihr übrigens auch gut durch Birnen ersetzen.

Bratapfelporridge Schoko-Zimt-Mandeln
Bratapfelporridge Schoko-Zimt-Mandeln

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.