Dicke-Bohnen-Walnuss Dip

von | Nov 5, 2021 | Snacks, Dips & Kleinigkeiten | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
esst ihr eigentlich gerne Dicke Bohnen?
Ich kenne sie aus meiner frühesten Kindheit, weil sie zu den liebsten Gerichten meiner Mutter gehörten. Sie aß sie immer süß – sauer mit Salzkartoffeln. Sie hat sich jedes Jahr zur Saison darauf gefreut, sich dicke Bohnen zu kochen. Ich habe dann immer etwas anderes bekommen, weil ich Dicke Bohnen nicht wirklich ansprechend fand. Heute bereue ich ehrlich, dass ich dieses Gericht niemals probiert habe, denn es gibt dazu kein aufgeschriebenes Rezept und meine Mutter kann ich leider nicht mehr fragen. Sie wäre heute 85 Jahre alt geworden und ich glaube, dieses Rezept hätte ihr gefallen.

Der Dip geht geschmacklich in eine ganz andere Richtung, nämlich eher Antipasti als deutsches Mittagessen.
Ehrlich, der Dip war so super lecker, einer meiner besten Dips (befand auch der Mann).
Die dicke Bohne hat ein ganz eigenes Aroma, welches wunderbar zu den Walnüssen passt.
Der besondere Geschmack liegt vielleicht darin begründet, dass die dicke Bohne- zumindest laut meinem Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse nicht zu der Familie der Bohnen, sondern zu der der Wicken gehört. Außerdem enthält sie den sehr seltenen Reservestoff Vicilin und ist deshalb ein sehr hochwertiges Nahrungsmittel.
Wenn das alles nicht Grund genug ist, diesen Dip einmal auszuprobieren.

Wenn ihr gerne Dips oder Aufstriche mögt, interessieren euch vielleicht auch mein Kürbis-Macadamia-Aufstrich oder meine Erbsen-Guacamole.

 

Welche Gerichte mit dicken Bohnen kennt ihr denn so?
Vielleicht habt ihr sogar ein Rezept zu der süß – sauren Variante?
Schreibt es mir gerne mal in die Kommentare.

Dicke-Bohnen-Walnuss Dip
Zutaten:

100g Walnüsse
200g dicke Bohnen TK
1 Zehe Knoblauch
3 EL Olivenöl
3 EL Wasser
1 Handvoll Basilikum
Salz & Pfeffer

Portionen: 1 Vorspeisenportion für 4 Personen
Gesamtzeit: aktive Zeit circa 30 Min
Hilfsmittel: Food Prozessor

Zuerst kocht ihr die Bohnen nach Packungsanweisung.
Die Walnüsse grob hacken und den Knoblauch in Scheiben schneiden.
Knoblauch und Walnüsse in einer fettfreien Pfanne rösten, bis alles etwas Farbe annimmt.
Bohnen und Nuss-Knoblauchmischung abkühlen lassen.
Das Basilikum waschen
Wenn alles abgekühlt ist, einfach alle Zutaten im Foodprozessor gründlich pürieren.
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Der Dip schmeckt ganz hervorragend zu getoastetem Brot und frischen Tomaten.

Dicke-Bohnen-Walnuss Dip

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.