Käsekuchen Spaghettieis-Style

von | Aug 9, 2022 | Kuchen & Co. | 0 Kommentare

Käsekuchen Spaghettieis-Style

Ihr Lieben,
wenn ihr folgende Fragen mit ja beantwortet, ist dieses Rezept genau das Richtige für euch:

Mögt ihr Käsekuchen?
Mögt ihr Spaghettieis?

Uuuund??? Wer mag das denn bitte nicht?

Bei diesem wirklich extrem cremigen Käsekuchen Spaghettieis-Style treffen nämlich Erdbeeren, Erdbeersoße und geraspelte weiße Schokolade auf köstliche Käsekuchencreme. Noch etwas frisch geschlagene, gut gekühlte Sahne obenauf, fertig! Einfach göttlich sag ich euch, supercremig und erdbeerig!
Falls ihr es etwas leichter halten wollt, könnt ihr natürlich auch 20%igen Quark oder auch Magerquark nehmen. Es wird dann natürlich weniger cremig.
Wenn ihr mich allerdings fragt, dieser Kuchen ist eine Sünde wert!

Ich habe den Kuchen schon einige Mal für ein Catering gebacken und er war jedes Mal der Knaller, ganz ehrlich. Es wird also höchste Zeit, ihn auch hier zu teilen.
Probiert es aus!

Herzlichst,
Kirstin

Käsekuchen Spaghettieis-Style
Zutaten:

Für den Boden:

200g Mehl 1050
60g Puderzucker
100g Butter
1 Eigelb
1 Pr. Salz
evtl. etwas kaltes Wasser

Für die Creme:
75g weiche Butter
150g Puderzucker
3 Eier
abgeriebene Schale 1/2 Bio Zitrone
600g Sahnequark
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
100ml Schlagsahne
1 Pr. Salz

Für den Belag:
4 schöne große Erdbeeren
10-12 weitere Erdbeeren
2 EL Erdbeermarmelade
1/2 gestreckt. TL Guarkernmehl

50g weiße Schokolade
Schlagsahne, etwas Zucker

Portionen: ein Kuchen von 20cm Durchmesser
Gesamtzeit: aktive Zeit: 40 Minuten; Start-Ziel: circa 130 Minuten
Hilfsmittel: Handrührgerät, Nudelholz

1. Für den Boden alle Zutaten zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Eine Springform mit 20cm Durchmesser gut fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig jetzt in der Springform verteilen (das geht am besten mit einem kleinen Teigroller) und am Rand hochziehen. Anschließend die Form mit dem Teig kalt stellen.

2. Vom Zucker 3 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver vermischen und zur Seite stellen.

3. Für die Creme jetzt die weiche Bitter mit dem restlichen Zucker, dem Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Das kann schon mal 5 Min. dauern. Danach die Eier einzeln in die Creme rühren. Pro Ei 1 Minute rühren.

4. Den Backofen auf 175g Ober-und Unterhitze vorheizen.

5. Nun 3 EL der Sahne gründlich mit der Puddingpulver-Zucker-Mischung mischen und anschließend zusammen mit dem Quark und der restlichen Sahne unter die Eiermischung rühren bis eine schöne Creme entsteht.

6. Die Creme in die Form füllen und circa 90 Min backen. Macht aber unbedingt den Stäbchentest, jeder Ofen ist anders. Evtl. gegen Ende der Backzeit abdecken.

7. Den Kuchen abkühlen lassen und am besten über Nacht kalt stellen.

8. Vor dem Servieren die 4 großen Erdbeeren waschen und längs teilen. Die anderen Erdbeeren waschen und putzen und zusammen mit der Marmelade pürieren. Zuletzt das Guarkernmehl unterrühren. Die weiße Schokolade raspeln, die gekühlte Sahne mit etwas Zucker steif schlagen.

9. Den Kuchen in acht Stücke teilen. Jedes Stück mit einem ordentlichen Klecks Erdbeersoße versehen und eine halbe Erdbeere darauf setzen. Großzügig mit Raspelschokolade bestreuen und nach Geschmack Schlagsahne darauf geben.

Guten Appetit!

Ihr wisst, ich liebe liebe liebe Käsekuchen. Eventuell macht sich das auf diesem Blog auch bemerkbar ,-).

Falls ihr auch Käsekuchenliebhaber seid, habe ich noch etwas für euch vorbereitet:

Blueberry Joghurt Cheesecake

Vegane Cheesecake-Brownies mit Kirschen

Zitronen Cheesecake ohne Boden

Käsekuchen Spaghettieis-Style
Käsekuchen Spaghettieis-Style

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.