Schnelle Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken

von | Mrz 7, 2022 | Kuchen & Co. | 0 Kommentare

Ihr Lieben,

Zimtschnecken lieben wir hier noch alle, oder???

Wenn es mal etwas fruchtig-herber sein soll, habe ich hier schnelle Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken für euch. Eine ausgezeichnete Alternative für euch, die mindestens genau so lecker schmeckt und auch ebenso schnell fertig ist. Außerdem ist auch noch Obst am Start.

Diese schnellen Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken sind nämlich mit Fruchtmark gefüllt, in diesem Fall Apfel-Johannisbeere. Bei Fruchtmark oder Obstmark handelt es sich um ein sehr fein zerkleinertes oder püriertes Obst ohne Zuckerzusatz.
Ihr nascht also wirklich etwas gesünder.
Der Anteil Mohn im Teig macht die Schnecken einen kleinen Tick herber oder herzhafter.
Probiert es mal aus. Wenn ihr keinen Mohn mögt, nehmt einfach etwas mehr Mehl.
Ich fand allerdings die Kombi aus dem säuerlichen Apfel-Johannisbeermark und dem Mohn einfach genial.
Probiert es mal aus.

Alles Liebe,
Kirstin

Schnelle Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken
Zutaten:

Für den Teig:

600g Dinkelmehl 1/3 630er, 2/3 1050er
50g Mohn
1 Päckchen Hefe
230 ml Milch
1/2 TL Salz
150g zimmerwarmer Pflanzenjoghurt (ich hatte Kokos)
50g Pflanzenöl
etwas mehr Mehl zum Kneten des Teigs

Für die Füllung:
1 kleines Glas Fruchtmark (ich hatte Apfel-Johannisbeere)
2 EL geschmolzenes Kokosfett
2-3 EL Hagelzucker

Portionen: für circa 10 Schnecken - je nach Größe
Gesamtzeit: circa 40 Min. aktive Zeit; 75 Min. Gehzeit; circa 25 Min. Backzeit
Hilfsmittel: Handrührgerät oder Küchenmaschine

1. Ihr mischt zuerst den Mohn mit dem Mehl in einer ausreichend großen Schüssel und drückt eine Mulde in die Mitte. Jetzt erhitzt ihr die Milch auf circa 40°C und löst die Hefe zusammen mit 3 EL des Zuckers darin auf. Die Hefe-Milch-Mischung nun in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vermischen. Abdecken und an einem warmen Ort circa 20 Min gehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.

2. Nach der Gehzeit gebt ihr das Pflanzenöl zusammen mit den restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel. Alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Rührgerätes zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte relativ fest sein. Abgedeckt an einem warmen Ort nochmal circa 40 Min gehen lassen.

3. Jetzt rollt ihr den Teig zu einem Viereck aus, er sollte dabei circa 1 cm dick sein. Schmelzt das Kokosfett und bestreicht damit den Teig. Zuletzt verteilt ihr das Fruchtmark gleichmäßig auf dem Teig, und lasst dabei an der Seite, zu der ihr aufrollt circa 1-2 cm frei.

4. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

5. Jetzt rollt ihr den Teig vorsichtig zur freien Kante hin auf und drückt diese Kante am Ende vorsichtig auf die Rolle. Mit einem sehr scharfen Messer in circa 4cm dicke Scheiben schneiden und liegend in einer gut gefetteten Form platzieren. Nochmals circa 15 Min gehen lassen.

6. Mit dem Hagelzucker bestreuen und backen, bis sie leicht goldig werden. Bei mir waren es circa 25 Min.

Guten Appetit!

Wenn ihr gerne Hefeteig mögt, probiert unbedingt auch mal meine Zimtschnecken oder meine „besser als vom Bäcker“ Schokobrötchen.

Ihr könnt die Schnecken natürlich mit einem Fruchtmark eurer Wahl füllen oder auch mit Marmelade. In diesem Fall würde ich aber den Zucker im Teig und auch den Hagelzucker etwas reduzieren, es sei denn ihr mögt es gerne sehr süß

Schnelle Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken
Schnelle Apfel-Johannisbeer-Mohn Schnecken

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.