Vegane Vanille-Rhabarber Galette

von | Mai 29, 2022 | Rezepte | 0 Kommentare

*Bezahlte Kooperation mit Biovegan*

Ihr Lieben,
es ist inzwischen Mai geworden und irgendwie macht der in diesem Jahr echt auf Sommer…zumindest bis vorgestern… .
Der Natur würde definitiv ein wenig (oder ein wenig mehr) Regen sehr gut tun, ich muss aber zugeben, dass ich das schöne, sommerliche Wetter sehr sehr genieße. Außerdem liebe ich es, in den Sommermonaten auf den Markt zu gehen. Herrlich buntes, frisches Obst und Gemüse, allen voran natürlich Erdbeeren, Spargel, Bärlach und Rhabarber.
Der spielt nämlich neben der Vanille die Hauptrolle in dieser veganen Vanille-Rhabarber Galette.
Wenn ihr die Stangen nach dem Schälen mit schrägen Schnitten in kleine Stücke schneidet, könnt ihr ganz einfach dieses hübsche Muster legen.

Der säuerliche Spargel passt wirklich so sensationell gut zu dem köstlichen, intensiven Vanillearoma der Galette – die Vanille verbirgt sich nämlich sowohl im Teig als auch in der Creme – , dass ich von dieser veganen Vanille-Rhabarber Galette gar nicht genug bekommen konnte.

Die Bourbon Vanille von Biovegan ist super aromatisch und ihr unterstützt damit zusätzlich noch die Bauern vor Ort in Madagaskar, weil Biovegan den Bauern die gesamte Ernte abnimmt und so das Einkommen der Bauern sichert.
Die Galette schmeckt außerhalb der Rhabarber-Saison übrigens auch köstlich mit Blaubeeren, säuerlichen Äpfeln oder Birnen.
Alles Liebe und viel Spaß beim Nachbacken!
Kirstin

Vegane Vanille-Rhabarber Galette
Zutaten:

Für den Teig:
200g Dinkelmehl 1050
50g Pflanzenmargarine oder vegane Butter
1 Prise Salz
1/2 TL Biovegan Bourbon Vanillepulver
50g Zucker
60ml Wasser

Für die Creme:
200g Seidentofu
25g Zucker
Saft 1/2 Zitrone
1/2 TL Biovegan Bourbon Vanillepulver
1,5 TL Maisstärke
1 Prise Salz

und sonst noch:
einige Stangen Rhabarber
opt. etwas Kirschsaft
2-3 EL Zucker oder mehr
etwas Pflanzenmilch
3-4 EL Mandelblättchen
etwas Puderzucker
einige Holunderblüten

Portionen: eine Galette von circa 20cm Durchmesser
Gesamtzeit: aktive Zeit circa 40 Min, Start-Ziel circa 90 Min.
Hilfsmittel: Handrührgerät mit Knethaken

1.Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten, entweder zunächst mit den Knetstäben des Handrührgerätes und dann mit den Händen oder mit der Küchenmaschine. Den Teig dann 1/2 Stunde kalt stellen.

2. Den Rhabarber schälen und anschließend in circa 2-3cm große Stücke schneiden, dabei die Schnitte schräg setzten.

3. Für die Creme die Stärke mit dem Zucker verrühren und dann zusammen mit allen anderen Zutaten glatt rühren.

4. Den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

5. Den Teig nach der Kühlzeit zu einem Kreis von circa 25 cm Durchmesser ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Creme auf dem Teig verteilen, dabei die letzten 2 cm vorm Rand aussparen.

6. Jetzt legt ihr den Rhabarber sternförmig, ausgehend von der Mitte, auf die Creme, bis die Creme bedeckt ist. Den Rhabarber mit dem Kirschsaft bestreichen und mit dem Zucker bestreuen. Den Rand nun über den Rhabarber legen, mit der Pflanzenmilch bestreichen und die Mandelblättchen darauf legen und sanft andrücken.

7. Die Galette circa 25-30Min backen und abkühlen lassen. Den Rand vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen, die Galette mit Holunderblüten dekorieren.

Guten Appetit!

Wenn ihr Galettes mögt, empfehle ich euch meine Birnen-Schoko-Creme Galette mit Erdnüssen oder auch meine herzhafte Roggen Galette mit Zitronen Tomaten.

Vegane Vanille-Rhabarber Galette
Vegane Vanille-Rhabarber Galette

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.