Winterliche-vegane Herrencreme

von | Dez 27, 2021 | Desserts, Eis & süße Leckereien, Rezepte | 0 Kommentare

Ihr Lieben,
heute habe ich eine winterlich-vegane Herrencreme für euch.
Ich habe ja schon mal darüber geschrieben, dass Herrencreme DER Klassiker unter den westfälischen Desserts ist, ein Teil des westfälischen Hochzeitsmenüs und eigentlich westfälisches Kulturgut.
Eigentlich logisch, dass auch ein weihnachtliches Menü im Münsterland mit einer Herrencreme abgeschlossen wird bzw. die Herrencreme bei einem Sylvesterbuffet nicht fehlen darf.
Ich finde übrigens, das Herrencreme auch durchaus saisonal gepumpt werden darf.
Alle Freunde der traditionellen Küche jetzt bitte stark sein🙃, denn hier kommt meine winterlich-vegane Herrencreme.

Diese Herrencreme ist durch ein Bett aus Cranberry-Kompott, etwas Zimt und eine Dekoration aus Zimtsternen und Cranberries immer noch eine Herrencreme, aber eben eine winterliche Variante.

Wer partout beim Klassiker bleiben möchte, lässt Cranberriy-Kompott und Zimtsterne einfach weg. Ich sage euch aber, ihr verpasst was, denn die Kombination aus säuerlich, herben Cranberries, Herrencreme und Zimt ist einfach umwerfend.
Probiert es aus…schmeckt auch nach Weihnachten, denn da ist ja immer nicht Winter.

Alles Liebe,
Kirstin

Winterliche-vegane Herrencreme
Zutaten:

Für die Herrencreme:
500ml bevorzugte Milch (ich hatte Mandel-Haferdrink)
50g Zucker
35g Maisstärke
1 1/2 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
200g vegane Kokoscreme
75g Schokolade mind. 75% Kakaoanteil
30ml Rum

Für das Cranberry-Kompott:
150g Cranberries
75ml Traubensaft
25g Zucker
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 EL Stärke
2 EL kaltes Wasser

Für das Topping:
6 Zimtsterne
einige gezuckerte Cranberries
etwas (vegane) geschlagene Sahne

Portionen: 6 Dessert Portionen
Gesamtzeit: 40 Min plus Kühlzeit
Hilfsmittel: evt.ein Handrührgerät

1. Zuerst vermischt ihr den Zucker mit der Stärke und dem Vanillepulver und rührt es mit 2-3 EL der Milch glatt.

2. Jetzt die restliche Milch zum Kochen bringen und die Stärkezucker-Vanille-Milch-Mischung einlaufen lassen, dabei die ganze Zeit kräftig rühren (ich nutze immer mein elektrisches Rühgerät, der Mann den Schneebesen). Nochmal kurz aufkochen lassen und dann vom Herd ziehen, aber dabei so lange weiter rühren, bis die Creme deutlich andickt. Den Pudding abkühlen lassen. Unbedingt abdecken, da sich sonst eine Haut bildet.

3. Die Schokolade hacken, auf keinen Fall reiben.

4. Wenn der Pudding komplett abgekühlt ist, rührt ihr die Kokoscreme und den Rum unter. Ich benutze auch hier mein elektrisches Rührgerät.
Eventuell nochmal abschmecken und ganz nach Geschmack nachsüßen oder etwas mehr Rum nehmen. Die Hälfte der gehackten Schokolade nun vorsichtig mit dem Schneebesen! einrühren.

5.Die Cranberries waschen und zusammen mit 75ml Traubensaft und Zimt zum Kochen bringen und circa 10 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen die Stärke mit dem Zucker vermischen und mit dem kalten Wasser glatt rühren.
Nach 10 Minuten die Stärke-Wasser Mischung unter die Cranberries rühren und einmal kurz aufkochen lassen, dabei kräftig rühren. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

6. Das Canberry Kompott auf sechs kleinere Gläser aufteilen. Nach dem Erkalten die Herrencreme darauf verteilen und circa 2-3 Stunden kühlen.

7. Vor dem Servieren mit Sahne, Zimtsternen und Cranberries dekorieren.Ich hatte gezuckerte Cranberries, das ist aber optional.
Falls ihr ebenfalls gezuckerte Cranberries machen möchtet, schaut in meinem Rezept von der Zimtstern-Cheesecake Harte mit Cranberries. Dort findet ihr eine Anleitung.

Guten Appetit!

Wenn ihr gerne Cranberries mögt, probiert doch auch mal meinen Cranberry Cheesecake mit Zimtstreuseln oder meine Zimtstern-Cheesecake Tarte mit Cranberries.

Winterliche-vegane Herrencreme
Winterliche-vegane Herrencreme

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.